Beste Sicherheitsstandards
Erlebnisse mit diesem Abzeichen halten nachweislich die besten Sicherheitsstandards gemäß den Gesundheitsrichtlinien der örtlichen Regierung ein.
Weitere Infos
Jetzt reservieren, später reisen, immer sparen
Kaufen Sie ermäßigte Gutscheine, die bis zum 31-Dec-21 gültig sind, um Geld zu sparen und die Reiseindustrie zu unterstützen.
Weitere Infos
Wählen Sie Ihr Erlebnis
Finden Sie zahlreiche Tickets, Touren und Kombinationen von geprüften Anbietern

Tickets für den Park Güell mit Einlasszeit

Standardticket • Festgelegte Einlasszeit • Digitale Tickets
Nachweislich sicher

Tickets für den Park Güell und die Monumentale Zone mit festgelegter Einlasszeit

  • Besuchen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe in Barcelona und sehen Sie, wie Gaudis Fantasie im farbenfrohen Park zum Leben erwacht.
  • Umgehen Sie die Warteschlangen mit zeitlich festgelegten Tickets und besichtigen Sie die vielen Attraktionen in der Monumentalen Zone.
  • Schauen Sie sich den berühmten Hypostylsaal, das Wachhaus, die Österreichischen Gärten und den Naturplatz an.
  • Schlendern Sie nach Ihrer Erkundungstour über die idyllischen Pfade hinter der Monumentalen Zone und schauen Sie sich die vielen einheimischen Bäumen und Palmen am Wegrand an.
  • Betreten Sie den Park Güell innerhalb von 30 Minuten ab der bei der Buchung festgelegten Einlasszeit.
  • Diese Tickets können nicht storniert, geändert oder erstattet werden.
+ Weitere Informationen

Park Güell: geführte Tour mit Schnelleinlass

Schnelleinlass
Dauer: 75 Minuten
Digitale Tickets
Geführte Tour
Nachweislich sicher

Erhalten Sie mit einem erfahrenen Reiseleiter bevorzugten Einlass in Gaudis schöne Schöpfung, den Park Güell

  • Mit diesem Einlass ohne Anstehen ersparen Sie sich eine Wartezeit von bis zu 1,5 Stunden, da Sie sich nicht in den berüchtigt langen Ticketschlangen anstellen müssen.
  • Entdecken Sie die vielen Attraktionen in diesem Park, unter anderem den Hypostylossaal, die Österreichischen Gärten und das Griechische Theater.
  • Gewinnen Sie einen Einblick in die Geschichte des Parks und erfahren Sie, wie sich Gaudis Werk von einer Wohnsiedlung in ein UNESCO-Weltkulturerbe verwandelt hat.
  • Diese Tour ist für Schwangere nicht empfehlenswert, da der Weg zum Treffpunkt ziemlich steil und daher möglicherweise nicht sicher ist.
  • Diese Tickets können nicht storniert, geändert oder erstattet werden.
+ Weitere Informationen

Geführte Tour durch die Sagrada Familia und den Park Güell mit Schnelleinlass

Schnelleinlass
Erfahrener ortskundiger Reiseleiter
Digitale Tickets
Transfer
Stornierung bis zu 48 Std. im Voraus
Nachweislich sicher

Eine umfassende Tour zu Gaudís geschätzten Attraktionen mit Schnelleinlass und Transfer

  • Umgehen Sie die langen Besucherschlangen und machen Sie sich mit einem erfahrenen Reiseleiter auf den Weg zu Barcelonas berühmtesten Attraktionen – der Sagrada Família und dem Park Güell.
  • Gewinnen Sie umfassende Einblicke in zwei von Gaudís ausgefallenen Kreationen, die architektonische Musterbeispiele für den katalanischen Modernisme sind.
  • Der Park Güell ist Gaudís Tribut an den freien Fluss der Natur und steckt voller lebendiger Farben sowie geschwungener Linien. Die ursprünglich als Wohnanlage gebaute Attraktion ist außerdem der ideale Platz für ein unvergessliches Picknick!
  • Als atemberaubende Basilika minor ("kleinere Basilika"), die seit fast 140 Jahren in Arbeit ist, zieht die Sagrada Familia die Aufmerksamkeit der Besucher mit wunderschönen künstlerischen Akzenten aus jeder Perspektive auf sich.
  • Sie können diese Tickets bis zu 48 Stunden im Voraus stornieren, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.
+ Weitere Informationen

Park Güell – Wiedereröffnung nach Corona

Der Park Güell in Barcelona hat nach der Schließung wegen der COVID-19-Pandemie seine Tore wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, wurden verschiedene Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, die unbedingt eingehalten werden müssen.

Sowohl die Monumentale als auch die eintrittsfreie Zone sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Von der eintrittsfreien Zone aus können die Besucher mit dem Bus Güell (im Ticket enthalten) in die Monumentale Zone fahren. Das Park Güell-Ticket beinhaltet jedoch keinen Eintritt in das Casa Museu Gaudí.

Corona-Sicherheitsmaßnahmen im Park Güell

Die folgenden Regeln und Maßnahmen wurden zur öffentlichen Sicherheit ergriffen:

  • Besucher werden aufgefordert, Tickets für den Park Güell online zu buchen, um das gewünschte Zeitfenster im Voraus zu reservieren. Es wird darum gebeten, dass die Besucher pünktlich zum gebuchten Zeitfenster erscheinen.
  • Alle Besucher müssen während des gesamten Besuchs eine Maske tragen, die Mund und Nase bedeckt.
  • Die Besucher müssen jederzeit einen Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern einhalten.
  • Die Anzahl der zugelassenen Besucher im Park wurde begrenzt. Informieren Sie sich bitte darüber, bevor Sie Ihr Ticket buchen.
  • Geführte Touren durch den Park Güell wurden bis auf Weiteres abgesagt.

Tickets für den Park Güell

Der Park Güell verkörpert Gaudis blühende Fantasie am besten. Hier werden die kreativen und optischen Fähigkeiten des berühmten Architekten Antoni Gaudi auf einer rund 18 Hektar großen Hügellandschaft zur Schau gestellt. Der weitläufige Park und Garten befindet sich auf dem Carmel-Hügel und wird jährlich von etwa 12 Millionen Touristen besucht. Ursprünglich war der Park von Graf Eusebi Güell als bewachte Wohnanlage für die Aristokraten von Barcelona geplant. Dieses Vorhaben erwies sich allerdings als kommerziell erfolglos.

Die Tickets für den Park Güell umfassen den Zugang zur Monumentalen Zone – einer exklusiven Parkzone, in der einige von Gaudis besten Werken wie die Drachentreppe, das Pförtnerhaus, der Hypostylsaal, die Österreichischen Gärten und vieles mehr zu sehen sind.

Die Ticketvarianten für den Park Güell im Überblick

Park Güell-Tickets mit Einlasszeit

Erkunden Sie den Park Güell mit zeitlich festgelegten Schnelleinlass-Tickets: Bei der Online-Buchung Ihrer Tickets wählen Sie Ihre gewünschte Besuchszeit aus und betreten den Park am Tag Ihres Erlebnisses innerhalb von dreißig Minuten ab der gebuchten Zeit. Besichtigen Sie die exklusive Monumentale Zone im Park, in der sich einige von Gaudis besten Werken befinden, und erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Entstehung des berühmten Parks.

Dieses Ticket beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus Güell – einem Shuttle-Service, der zwischen der Metro-Station Alfons X (Linie L4 der Metro) und dem Park Güell verkehrt.

Geführte Tour durch den Park Güell – Einlass ohne Anstehen

Umgehen Sie die Warteschlangen am Park Güell und erkunden Sie die ehemalige Wohnsiedlung, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Erfahren Sie von Ihrem ortskundigen Reiseleiter mehr über die Geschichte sowie die Einzelheiten von Gaudis Meisterwerk und besichtigen Sie die Hauptattraktionen des Parks wie den Hypostylossaal, das Griechische Theater und die Österreichischen Gärten.

Geführte Tour durch den Park Güell und die Sagrada Familia – Kombi-Ticket

Besuchen Sie mit nur einem Ticket zwei von Gaudis schönsten architektonischen Werken: die Sagrada Familia und den Park Güell. Machen Sie eine umfassende sowie informative Tour mit bevorzugtem Eintritt in die berühmten Attraktionen und sehen Sie Gaudis Mosaikdrachen, die geflieste Serpentinenbank, die kunstvoll verzierten Türme der Sagrada Familia und vieles mehr.


Diese Tour beinhaltet den Transfer vom Park Güell zur Sagrada Familia.

Besucherinformationen

Eingänge
Zeiten
Anreise
Schnelleinlass
Park Guell Entrances
Wie gelange ich in den Park Güell?

Der Park Güell hat drei Eingänge, die sich alle an verschiedenen Parkenden befinden.

Carrer de Larrard: Dies ist der Haupteingang zum Park Güell, der leicht mit dem Bus zu erreichen ist. Von diesem Eingang aus sind es ein paar Gehminuten und Treppen bis zur Monumentalen Zone.

Carretera del Carmel: Dieser Eingang befindet sich neben dem Parkplatz und ist mit Taxi, Reisebus, Metro und Bus erreichbar. Die Monumentale Zone ist nur 100 Meter von diesem Eingang entfernt.

Sant Josep de la Muntanya: Dieser Eingang kann über eine Rolltreppe erreicht werden, sodass der Aufstieg auf den Hügel größenteils umgangen werden kann. Dieser Eingang ist am besten für Personen geeignet, die keine Treppen steigen können. 

Kann ich den Park Güell kostenlos betreten?

Tickets für den Park Güell umfassen den Zugang zur eingeschränkten Monumentalen Zone, in der sich die gefährdetsten und am meisten besuchten Attraktionen des Parks befinden.
Im Park gibt es jedoch auch eine eintrittsfreie Zone für die kein Ticket erforderlich ist.

Wie lauten die Öffnungszeiten des Park Güell?

Die Öffnungszeiten des Parks sind jahreszeitbedingt:

29. Oktober bis 31. Dezember – 08:30 bis 18:30 Uhr

1. Januar bis 25. März – 08:30 bis 18:30 Uhr

26. März bis 30. April – 08:00 bis 20:30 Uhr

1. Mai bis 27. August – 08:00 bis 21:30 Uhr

28. August bis 28. Oktober – 08:00 bis 20:30 Uhr

Der letzte Einlass erfolgt eine Stunde vor der Schließung.

An welchen Tagen ist der Park Güell geschlossen?

Der Park ist das ganze Jahr über geöffnet und zugänglich.

Welche Tage sind am besten für einen Besuch im Park Güell geeignet?

Da der Park Güell eine sehr beliebte Attraktion in Barcelona ist, ist der Besucherandrang in der Hochsaison von April bis August am höchsten. Um diesen Andrang zu vermeiden, wird ein Besuch im Park in der Nebensaison von Januar bis März oder Oktober bis Dezember empfohlen.

Da die meisten Besucher am Wochenende in den Park gehen, eignen sich die Wochentage am besten für einen Besuch.

Wo befindet sich der Park Güell?

Der Park Güell ist ein öffentlicher Park auf dem Carmel-Hügel in Barcelona, Spanien. Der Park kann leicht mit dem Bus, Zug oder Taxi erreicht werden.

Was ist der Bus Güell?

Wenn Sie sich für Park Güell-Tickets mit Einlasszeit entscheiden, können Sie mit dem Bus Güell zum Park fahren. Der Shuttle-Service beinhaltet die Hin- und Rückfahrt von der Metro-Station Alfons X (Linie L4 der Metro) zum Park Güell. Die Busfahrt dauert ungefähr 15 Minuten.

Wie komme ich mit dem Bus zum Park Güell?

Nehmen Sie den Bus 24 oder 92 zur Haltestelle Carretera del Carmel, direkt gegenüber dem Haupteingang des Park Güell. Alternativ können Sie mit dem Bus H6 oder D40 fahren und an der Haltestelle Travessera de Dalt aussteigen. Die Haltestelle ist 10 Gehminuten vom Park Güell entfernt.

Wie komme ich mit der Metro zum Park Güell?

Fahren Sie mit der grünen Linie L3 zur Metro-Station Lesseps oder Vallcarca, die beide 20 Gehminuten vom Parkeingang Sant Josep de la Muntanya entfernt sind. Von den beiden Stationen aus können Sie auch mit dem Bus oder einem Taxi zum Park fahren, um sich den Weg bergauf zum Park zu erleichtern.

Wie komme ich mit dem Auto zum Park Güell?

Am Park Güell gibt es 13 Parkplätze für Taxis, 12 davon befinden sich am Eingang der Carrer de Marianao und einer am Eingang der Carrer d'Olot. Parkplätze für Reisebusse sind ebenfalls vorhanden.

Wie kann ich die Warteschlangen am Park Güell umgehen?

Umgehen Sie die langen Warteschlangen, indem Sie Tickets mit Schnelleinlass online buchen. Mit diesen Tickets erhalten Sie bevorzugten Eintritt und können den Park sofort nach Ihrer Ankunft besichtigen, ohne wertvolle Zeit mit Anstehen zu verlieren.

Zu welcher Uhrzeit sollte man den Park Güell am besten besichtigen?

Der Park Guell öffnet täglich um 08:00 Uhr – zu dieser Zeit ist der Besucherandrang am geringsten. Planen Sie Ihren Besuch in den frühen Morgenstunden, um den Park in aller Ruhe erkunden zu können.

Die Attraktionen im Park Güell

Die Serpentinenbank

Die Serpentinenbank ist eine berühmte Mosaikfliesenbank, die sich an der Terrasse entlang um den Park Güell windet. Sie wurde mit der von Gaudi erfundenen Trencandís-Technik errichtet, die während der katalanischen Moderne und des Surrealismus weit verbreitet war. Die in einer charakteristischen Schlangenform errichtete Bank erstrahlt in verschiedenen lebhaften Farbtönen, die durch Fliesen aus einer nahe gelegenen Fabrik erzeugt wurden. Die sowohl künstlerische als auch funktionelle Serpentinenbank bietet den Besuchern ein hervorragendes Plätzchen, um eine Pause einzulegen und den wunderschönen Park Güell auf sich wirken zu lassen.

El Drac

Der Mosaiksalamander am Eingang des Park Güell ist das Symbol von Barcelona. „El Drac“ ist unter verschiedenen Namen bekannt, wie zum Beispiel „der Drache“ oder „die Eidechse des Park Güell“. Der aus Ziegelsteinen errichtete Salamander dient als Wächter des Park Güell und wurde mit Gaudis charakteristischer Trecandís-Technik beschichtet. Die Trecandís-Technik und Schlangenformen gehören zu Gaudis persönlicher Note und können im Park Güell ausgiebig erkundet werden.

Der Park Güell im Überblick

Geschichtliches
Die Monumentale Zone
Die eintrittsfreie Zone
Die Geschichte des Park Güell

Der Park Güell ist eine der berühmtesten Grünflächen Barcelonas und wurde ursprünglich als luxuriöse Wohnsiedlung konzipiert. Der von der englischen Gartenstadtbewegung inspirierte spanische Unternehmer Graf Eusebi Güell erwarb ein Grundstück namens Muntanya Pelada (kahler Berg) und beauftragte den katalanischen Architekten Antoni Gaudi mit der Gestaltung der Siedlung. Die Idee war, sechzig dreieckige Grundstücke für Luxushäuser zu schaffen. Letztendlich wurden nur zwei Häuser gebaut, deren Verkauf ein Misserfolg war.

Die Monumentale Zone

Der Park Güell ist ein Wahrzeichen von Barcelona, das jedes Jahr von Millionen von Touristen besucht wird. Im Laufe der Zeit traten wegen der zahlreichen Besucher einige kleinere Abnutzungserscheinungen an Gaudis Monumenten auf. Um diese Werke zu erhalten, wurde der Zugang zur Monumentalen Zone teilweise eingeschränkt. Der geregelte Zugang soll die anfälligsten und am meisten besuchten Teile des Parks schützen.

Auch wenn die Monumentale Zone nur 5 Prozent der gesamten Parkfläche ausmacht, befinden sich hier alle Hauptattraktionen des Parks, sodass für den Einlass in die Monumentale Zone ein Ticket erworben werden muss. Des Weiteren dürfen nur jeweils 400 Personen im 30-Minuten-Takt die Zone betreten.

Was befindet sich in der Monumentalen Zone?

Mit dem Kauf eines Tickets erhalten Sie Zugang zu allen Attraktionen im eingeschränkten Bereich des Park Güell, einschließlich der Casa del Guarda, des Pförtnerhauses, der Drachentreppe, der Österreichischen Gärten, des Hypostylossaals, des Portico de la Lavandera („Arcade von der Wäscherin“) und der Plaça de la Natura.

Die eintrittsfreie Zone

Die eintrittsfreie Zone ist das Gebiet, das die Monumentale Zone umgibt. Für den Besuch dieser Zone wird kein Ticket benötigt.

Welche Attraktionen befinden sich in der eintrittsfreien Zone?

Zu den Sehenswürdigkeiten der eintrittsfreien Zone zählen die drei Straßen und Überführungen, die sich hervorragend für einen Spaziergang eignen, sowie der Gipfel der drei Kreuze, der höchste Punkt des Hügels mit einem herrlichen Ausblick über Barcelona.

Häufig gestellte Fragen: der Park Güell

Ist es sicher, den Park Güell nach Corona zu besuchen?

Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, werden jetzt Online-Reservierungen angenommen. Darüber hinaus wurden verschiedene Sicherheitsmaßnahmen und Richtlinien in Kraft gesetzt.

Welche Sicherheitsmaßnahmen und Regelungen wurden im Park Güell ergriffen?

Im Park Güell wurden im Hinblick auf COVID-19 zahlreiche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Die Besucher werden aufgefordert, Park Güell-Tickets nur noch online zu buchen. Alle Besucher müssen jederzeit eine Maske tragen, die Mund und Nase bedeckt, und den vorgegebenen Sicherheitsabstand einhalten. Geführte Touren wurden bis auf Weiteres abgesagt.

Sind Online-Tickets für den Park Güell nach der Wiedereröffnung nach Corona online erhältlich?

Ja, Sie können Ihre Park Güell-Tickets online buchen, um Ihren Besuch möglichst kontaktlos zu halten.

Welche Stornierungsbedingungen gelten für Park Güell-Tickets?

Die Stornierungsbedingungen hängen von den gebuchten Park Güell-Tickets ab. Während einige Tickets bei einer Stornierung bis zu 48 oder 72 Stunden im Voraus eine vollständige Rückerstattung bieten, ist bei anderen Tickets möglicherweise keine Rückerstattung möglich. Prüfen Sie bitte die Stornierungsbedingungen, bevor Sie Ihre Reservierung vornehmen.

Sind geführte Touren durch den Park Güell nach der Wiedereröffnung nach Corona möglich?

Geführte Touren durch den Park Güell sind ab sofort nicht mehr erlaubt.

Welche Teile des Parks Güell sind seit der Wiedereröffnung nach Corona für die Öffentlichkeit zugänglich?

Sowohl die Monumentale als auch die eintrittsfreie Zone sind seit der Wiedereröffnung nach Corona für die Öffentlichkeit zugänglich. Ihre Tickets beinhalten jedoch nicht den Zugang zum Casa Museu Gaudí.

Wie lauten die Öffnungszeiten des Parks Güell seit der Wiedereröffnung nach Corona?

Der Park Güell hat seit der Wiedereröffnung nach Coronoa die folgenden Öffnungszeiten: bis zum 23.08.2020 von 07:30 bis 20:30 Uhr, vom 24.08. bis 24.10.2020 von 08:00 bis 19:30 Uhr, vom 25.10. bis 31.12.2020 von 08:30 bis 17:30 Uhr.

Sind Schnelleinlass-Tickets für den Park Güell verfügbar?

Ja, es sind Schnelleinlass-Tickets für den Park Güell verfügbar. Mit diesen Tickets lassen sich Warteschlangen von 30 bis 60 Minuten vermeiden.

Wie viel kosten die Tickets für den Park Güell?

Erwachsene zahlen 10 Euro für Tickets für den Park Güell. Kindertickets (7 bis 12 Jahre) sind zu einem ermäßigten Preis von 7 Euro erhältlich. Kinder unter 6 Jahren erhalten kostenfreien Eintritt.

Wie gelange ich zum Park Güell?

Der Park Güell ist mit Bus, Metro und Auto zu erreichen. Die einfachste Anreise bietet der Bus Güell – ein Shuttle-Service, mit dem Sie direkt zum Park Güell gelangen.

Wie viele Eingänge hat der Park Güell?

Der Park Güell hat drei Eingänge: den Haupteingang sowie jeweils einen Eingang an der Carretera del Carmen und an der Passatge de Sant Joseph de la Muntanya.

Wie viel Zeit sollte man für einen Besuch im Park Güell einplanen?

Es dauert ungefähr zwei Stunden, um die Hauptattraktionen des Park Güell zu besichtigen.

Was kann man im Park Güell machen?

Die Serpentinenbank, das Gaudi-Museum, die Österreichischen Gärten und die Portico de la Lavandera („Arcade von der Wäscherin“) sind nur einige Orte, die man im Park Güell besichtigen kann.

Ist das Fotografieren im Park Güell erlaubt?

Nein. Nur das Fotografieren für kommerzielle Zwecke ist im Park Güell mit ausdrücklicher Genehmigung der zuständigen Behörden gestattet.