Die Monumentale Zone des Parks Güell

Park Güell: Monumentale Zone und Gaudís umwerfende Kreationen

Der Park Güell erstreckt sich über unglaubliche 19 Hektar, wobei 1,7 Hektar der Kernfläche des Parks als eingeschränktes Gebiet abgegrenzt sind. Während Sie den Großteil des Parks kostenlos erkunden können, müssen Sie für die Besichtigung der Monumentalen Zone ein Ticket kaufen. Um dieses von der Natur inspirierte und verstärkte architektonische Wunder zu erhalten und zu pflegen, wurde der Zugang zur Monumentalen Zone teilweise eingeschränkt. Unter Berücksichtigung der Anfälligkeit und Bedeutung dieses Meisterwerks wurde die Besucherzahl auf höchstens 800 Besucher pro Stunde reduziert. So erhält jeder Besucher genug Platz, um diesen schönen Ort ausgiebig genießen zu können.

Die Monumentale Zone des Parks Güell

Park Guell Monumental Zone

Ein Besuch im Park Güell ist ohne eine Besichtigung der Monumentalen Zone nicht komplett. Die am Fuße des Hügels und in der näheren Umgebung gelegene Monumentale Zone verfügt über die außergewöhnlichsten Bauwerke, welche Gaudís einzigartigen Architekturstil widerspiegeln. Gebäude mit Dächern, die mit den traditionellen katalanischen Lehmmosaiken bedeckt sind; die Drachentreppe, die mit seitlichen Brunnen verziert ist; ein riesiger Salamander, der als Brunnen dient und mit traditionellen Mosaiken aus Fliesenscherben bedeckt ist; der Hypostylsaal mit Kuppeln aus traditionellen Lehmziegeln und Fliesenmosaiken; das griechische Freilufttheater mit en berühmten Dekorationen aus Fliesenscherben; und die natürlich wirkenden schrägen Säulen, die an eine brechende Welle erinnern, sind einige der Dinge, die man in der Monumentalen Zone des Parks Güell einfach nicht verpassen sollte. Mit einem spektakulärem Panoramablick auf die Landschaften von Barcelona wird Ihnen in der Monumentalen Zone ein unvergesslicher Eindruck von Gaudís prächtigen und herrlichen Kreationen geboten.

Die Monumentale Zone des Parks Güell – Häufig gestellte Fragen

In welche Zonen ist der Park Güell unterteilt?
Der Park ist in zwei Zonen unterteilt: Die uneingeschränkte, waldigere Zone und die eingeschränkte Zone, in der sich die berühmten Denkmäler und Skulpturen befinden. Die eingeschränkte Zone ist auch als Monumentale Zone bekannt.

Kann ich den Park Güell kostenlos besuchen?
Die uneingeschränkte Zone ist für die Öffentlichkeit das ganze Jahr über kostenfrei zugänglich. Für die Monumentale Zone des Parks müssen die Besucher jedoch ein Ticket kaufen.

Warum gibt es im Park Güell eine eingeschränkte Zone?
Seit Oktober 2013 regelt der Stadtrat von Barcelona den Zutritt zum Kern des Parks mit dem Ziel, den anschaulichen Ort zu wahren und in einem bestmöglichen Zustand zu erhalten. In den Jahren zuvor hatte sich der unregulierte Zutritt allmählich auf die Umgebung sowie die Vegetation des Parks ausgewirkt und zum Abbau von Gaudís Werk geführt. Um eine Verschlechterung der Situation zu verhindern, wird die Besucherzahl nun reguliert.

Ist es besser, Tickets für den Park Güell im Voraus zu kaufen?
Da der Eintritt in die Monumentale Zone des Parks nur mit einem Ticket möglich und auf eine bestimmte Besucherzahl begrenzt ist (400 Personen pro halbe Stunde), empfehlen wir die Reservierung und den Kauf von Tickets, um den Zugang zum eingeschränkten Bereich zu garantieren.

Welche Orte kann ich in der Monumentalen Zone besuchen, wenn ich Tickets kaufe?
Mit dem Kauf eines Tickets erhalten Sie Zugang zu allen Plätzen im eingeschränkten Bereich des Parks Güell, einschließlich des Casa del Guarda, des Concierge-Pavillons, der Drachentreppe, der Österreichischen Gärten, des Hypostylsaals, des Portico de la Lavandera ("Arcade von der Wäscherin") und des Plaça de la Natura. Ein Besuch im Museum Gaudí-Haus, das sich im Freiluftbereich des Parks befindet, ist jedoch nicht enthalten.

Park Güell Tickets

Park Güell zu gebuchter Einlasszeit

Geführte Park Güell Tour mit Schnelleinlass

Führung durch die Sagrada Familia und den Park Güell mit Schnelleinlass