Park Güell Tickets

Park Güell: Tipps und Regeln

Der Park Güell ist eine der beliebtesten Attraktionen Barcelonas und zieht jährlich Millionen von Menschen aus der ganzen Welt an. Die detailreiche Architektur, die Aussicht und die beeindruckende Vegetation dieses UNESCO-Weltkulturerbes sind einzigartig in Europa und daher ein Muss für jeden Barcelona-Besucher.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Park Güell-Tipps, um das Beste aus Ihrem Besuch zu machen.

Die besten Park Güell Tipps

Park Güell Tipps
  • Der Park Güell ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen Barcelonas. Daher kommt es insbesondere in den Sommermonaten zu langen Warteschlangen an den Ticketschaltern. Um langes Anstehen zu vermeiden, sollten Sie Ihre Park Güell-Tickets am besten rechtzeitig online kaufen.
  • Der Park Güell ist für die Einwohner Barcelonas kostenlos. Wenn Sie in den an den Park angrenzenden Vierteln La Salut, El Coll, El Carmel, Can Baró, El Baix Guinardó und Vallcarca wohnen, haben Sie mit einem entsprechenden Eintrittsticket freien Zugang. Besitzer eines Bibliotheksausweises der Stadtverwaltung von Barcelona genießen ebenfalls freien Eintritt.
  • Fahren Sie am besten mit dem Bus zum Park, da Sie sich somit den steilen Fußweg von der Metrostation sparen. Für den Rückweg können Sie dann gerne die Metro benutzen. Genießen Sie abends den Blick auf die hell erleuchtete Stadt, während Sie entspannt zur Metrostation hinunter spazieren.
Park Güell Tipps
  • Besuchen Sie den Park Güell am besten vormittags unter der Woche, da die Besucherzahlen dann i. d. R. geringer sind. In den Morgenstunden ist das Wetter zudem noch recht angenehm, was sich nachmittags (insbesondere in den Sommermonaten) schnell ändern kann.
  • Da sich der Park Güell auf einem Hügel befindet und einige der Wege daher recht steil und uneben sind, empfehlen wir Ihnen das Tragen festen Schuhwerks und bequemer Kleidung. Nehmen Sie einen Hut, eine Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel mit, um sich vor der Hitze zu schützen.
  • Der Park Güell ist sehr weitläufig und besitzt zahlreiche Wege, Laubengänge, Viadukte und vieles mehr. Da Sie somit möglicherweise mehrere Stunden unterwegs sein werden, sollten Sie als Proviant ausreichend Wasser und Snacks einpacken.
Park Güell Tipps
  • Im Park Güell befinden sich zahlreiche Toiletten, deren genaue Lage auf der Park Güell Karte (bzw. in der Park Güell App) eingezeichnet ist.
  • Nutzen Sie die vielen ausgewiesenen Picknickplätze im Park, um sich zu entspannen und zwischendurch eine kleine Stärkung zu sich zu nehmen.
  • Wenn Sie auf der Suche nach Souvenirs oder einzigartigen Geschenken für zu Hause sind, sollten Sie unbedingt im Souvenirshop des Park Güell vorbeischauen. Hier können Sie z. B. Postkarten und Tassen mit Gaudis Motiven kaufen.
  • Erkunden Sie den Park in Ihrem eigenen Tempo und lassen Sie sich von der beeindruckenden Artenvielfalt verzaubern. Die Biodiversitätsroute gibt Ihnen einen wunderbaren Einblick in die vielfältige Flora und Fauna des Parks.
  • Mit seinen zahlreichen Wegen, Brücken, Viadukten und weiteren architektonischen Schätzen Gaudis stellt der Park Güell eine sehr weitläufige Grünanlage dar, deren Erkundung mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann. Planen Sie daher im Voraus genug Zeit ein für Ihren Besuch.
Park Güell Tipps
  • Laden Sie sich die kostenlose Park Güell App herunter. Diese hilft Ihnen, sich im Park zurechtzufinden und zeigt Ihnen u. a. an, welche Parkbereiche während der Pandemie zugänglich sind.
  • Begeben Sie sich zu den verschiedenen Aussichtspunkten und genießen Sie von hier aus den herrlichen Panoramablick auf Barcelona.
  • Verpassen Sie nicht den Mosaiksalamander, auch bekannt unter dem Namen „El Drac“, und lassen Sie sich mit der berühmten Skulptur fotografieren.
  • Machen Sie es sich abends bei Sonnenuntergang auf einer der Bänke bequem und beobachten Sie die fantastische Skyline Barcelonas.

Regeln und Vorschriften im Park Güell

  • Die gekauften Eintrittstickets berechtigen Sie zum Betreten des Parks innerhalb des zugewiesenen 30-minütigen Zeitfensters. Sobald ein Park Güell-Ticket entwertet wurde, kann der Park nach Verlassen nicht erneut mit demselben Ticket betreten werden.
  • Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen das Gelände betreten.
  • Es darf nur an den ausgewiesenen Picknickplätzen gepicknickt werden.
  • Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht an die Außenmauer oder an andere Teile der monumentalen Zone lehnen oder darüber klettern.
  • Das Fotografieren oder Filmen des Parks bzw. seiner Attraktionen zu kommerziellen Zwecken ist ohne vorherige Genehmigung der Behörden nicht gestattet.
  • Das Beschädigen von Pflanzen, architektonischen Werken und sonstigen Bereichen ist untersagt.
  • Hinterlassen Sie den Park Güell stets sauber und aufgeräumt. Entsorgen Sie Ihren Abfall in den dafür vorgesehenen Mülleimern.
  • Hunde sind im Park erlaubt, sofern sie angeleint sind. Für durch Hunde entstandene Schäden haften die Besitzer.
  • Das Betreten der Außenmauern des Park Güell oder das Durchbrechen der Sicherheitsbarrieren ist strengstens verboten.
  • Radfahren und Skaten sind innerhalb des Parks verboten.
  • In der monumentalen Zone und in den Österreichischen Gärten ist es nicht erlaubt, ein Sonnenbad zu nehmen, die Schuhe auszuziehen oder sich hinzulegen.
  • In einigen (ausgeschilderten) Bereichen des Parks ist das Rauchen nicht gestattet.
  • Megafone, Lautsprecher oder ähnliche Geräte sind verboten.
Park Güell-Tickets buchen

Park Güell: Tickets mit Einlasszeit

Digitale Tickets
Sofortbestätigung
Mehr anzeigen +

Park Güell: Tour ohne Anstehen

Digitale Tickets
Sofortbestätigung
Schnelleinlass
Mehr anzeigen +

Kombitickets: Sagrada Familia und Park Güell

Digitale Tickets
Sofortbestätigung
Dauer: 3 Std. 30 Min. - 4 Std. 30 Min.
Mehr anzeigen +